LPJ UPCYCLING PROJEKT 2018

Schon zum zweiten Mal arbeiteten SchülerInnen der Modefachschule Sigmaringen mit LPJ zusammen an einem Upcyling Projekt mit Textil-Laschen, die sonst nach jeder Saison im Müll landen würden. 

Seit Februar beschäftigten sich die SchülerInnen des 2. Ausbildungs-Jahrgangs mit Dozentin Annette Hecht-Bauer zunächst mit dem Thema „Dekonstruktion – keep it simple“.  Anhand der verschiedenen Textilreste wurden in der Werkstatt Materialversuche unternommen. So entwickelten sich  neue Verbindungsmöglichkeiten, Stoffe wurden bemalt, gestärkt, zerschnitten, zerschreddert und neu zusammengesetzt. Im April präsentierten alle 52 SchülerInnen beim Schulterblick ihre Ideen mit Materialversuchen und Probeteilen aus Nessel. LPJ wählte 18 Outfits aus, die bis Juni parallel zum Unterricht realisiert werden sollten. Viele interessante Ideen sind entstanden, die Qual der Wahl war entsprechend groß. Bei der Endauswahl wurden dann insgesamt 7 Designer * ausgewählt, die auch von LPJ geshootet werden. Den ersten Preis erzielte das Outfit von Annika Bender. 

*Pelin Öteles

*Tobias Übelhör

*Camille Seywald

*Viola Schmidt

*Celine Walentowski

*Julia Überall

*Annika Bender – 1 .Preis

ARCHIV

Ansprechpartner


Ute
Schmieder

Chefin der Maßschneider + Meisterschule

+49 (0) 7571 740 117

Christa
Sutter

stv. Schulleiterin + Bewerberberatung

+49 (0) 7571 740 113

Christiane &
Hartmut Hopf

Schulleitung, Geschäftsführung, Stiftungsvorstände

+49 (0) 7571 740 111

Elke
Lenkeit

Assistentin der Geschäftsführung

+49 (0) 7571 740 116

Gesine Hoheisel &
Nathalie Köslin

Sekretariat + Verwaltung

+49 (0) 7571 740 110 - 15

Eine Schule ist nur so gut wie der Erfolg Ihrer Absolventen. Auch ausgiebige Beratung am Telefon, jederzeit, beliebig lange, individuell.

Modefachschule Sigmaringen (gemeinnützig!)
Römerstr. 22, 72488 Sigmaringen