Werksbesichtigung Groz-Beckert

Ob zum Nähen oder Stricken, zum Weben oder Filzen – für all diese Techniken wird sie benötigt: Die Nadel. In unterschiedlichen Ausführungen, Länge, Stärken, aus unterschiedlichen Materialien mit oder ohne Beschichtung: An einer Nadel ist mehr dran, als auf den ersten Blick ersichtlich wird.

Bei einer Werksführung bei dem weltweit führenden Anbieter für industrielle Maschinennadeln Groz-Beckert in Albstadt, durften die Schüler der Modefachschule Sigmaringen in der vergangenen Woche in die Welt der Nadelherstellung eintauchen. Nach einer ausführlichen Einführung in die Betriebsgeschichte ging es direkt zur Vorstellung der verschiedenen Nadeln. Die Unterschiede zwischen Spitz- und Kugelnadeln, die Ausrichtung und die Schrägstellung der Spitze – all diese ,,kleinen“ Merkmale bestimmen zum Schluss für welches Material die Nadel verwendet werden kann und welches Nahtbild sich dadurch ergibt.

Bildmaterial: © Firma Groz-Beckert


Ansprechpartner


Ute
Schmieder

Chefin der Maßschneider + Meisterschule

+49 (0) 7571 740 117

Christa
Sutter

stv. Schulleiterin + Bewerberberatung

+49 (0) 7571 740 113

Christiane &
Hartmut Hopf

Schulleitung, Geschäftsführung, Stiftungsvorstände

+49 (0) 7571 740 111

Elke
Lenkeit

Assistentin der Geschäftsführung

+49 (0) 7571 740 116

Gesine Hoheisel &
Nathalie Köslin

Sekretariat + Verwaltung

+49 (0) 7571 740 110 - 15

Eine Schule ist nur so gut wie der Erfolg Ihrer Absolventen. Auch ausgiebige Beratung am Telefon, jederzeit, beliebig lange, individuell.

Modefachschule Sigmaringen (gemeinnützig!)
Römerstr. 22, 72488 Sigmaringen