Stilbruch – die MOFA-Schülerzeitschrift

Wie alles begann..

Ein Jahrbuch, welches die schönsten Erinnerungen an eine jede Schulzeit in sich birgt, hat wohl in jedem Regal einen Ehrenplatz verdient. Um zu erkennen, dass die Ausbildungszeit an der Modefachschule Sigmaringen unzählige solcher Motive bereithält, auf die man gerne zurückblickt, genügt ein Blick in den Nähsaal oder in die Zeichenmappen der Designschüler.

Dass sich aus der Idee einer Entwurfssammlung ein ganzes Schülermagazin entwickeln würde, ahnten zu diesem Zeitpunkt weder mein Mitschüler und Initiator Christopher Bohn noch ich.
Alles begann damit, dass Christopher den Wunsch hegte, seine Kreationen und Entwürfe in einem Fotobuch festzuhalten. Weil er wusste, dass das Schreiben zu meinen großen Leidenschaften zählt und er seine Fotografien mit einigen Zeilen zu untermalen plante, nahm er mich in seine Projektidee mit auf.

So kam es, wie es unter kreativen Köpfen kommen musste: „Stilbruch“ war geboren.

Was "Stilbruch" beinhaltet..

Seit wenigen Wochen können wir nun stolz die zweite Ausgabe in den Händen halten, nachdem uns im April 2016 unsere Premiere geglückt war. Gefüllt ist die Zeitschrift im praktischen Taschenformat stets ausnahmslos mit schulinternen Inhalten der Sigmaringer Modeschüler: Wir interviewen Jungdesigner, die gleichzeitig unsere Mitschüler sind, zu ihren ersten eigenen Kollektionen und begleiten Projekte wie das Laschenprojekt in Zusammenarbeit mit den LPJ Studios, bei dem Stoffreste durch die Umwandlung in einzigartige Outfits ein zweites Leben erhielten, die Acrystal-Projekttage, während denen überdimensionale Skulpturen zur Neugestaltung des Schulgeländes entstanden und die EBZ-Modenschau, bestückt mit Designs nicht aus Baumwolle, Seide und Leinen, sondern ganz aus Metall. Die Titelverteidigung des Vidya-Awards 2016, der in diesem Jahr unter dem Motto „Yoga vs. Soccer“ stand und zur Aufgabe hatte, ein Sportensemble mit raffinierter Schnittführung, funktionellen Materialien und modischen Details zu kreieren, darf dabei im Inhaltsverzeichnis genauso wenig fehlen wie das ultimative Highlight an der Modefachschule, die große Abschlussmodenschau, nach drei Jahren voller Bleistiftskizzen, Schnittkonstruktionen, Nadelstichen und Stoff-Shoppingtouren. Auch erfolgreiche Fashion-Blogger besuchen unsere Schule und stehen ihren Mitschülern auf den „Stilbruch“-Seiten Rede und Antwort über Streetwear, Mode-Events und Trendanalysen. Unsere Schulmodels werfen sich der jeweiligen Saison entsprechend in Pose, um den Modezeichnungen ihrer Mitschüler zu mehr Bewegung und Dynamik zu verhelfen, eine Trendkolumne berichtet mit Witz und Charme über die aktuellsten Modeerscheinungen und in der neuen Kategorie „Lifestyle“ laden die Stilbrecher zu Sightseeing-Touren durch Modemetropolen wie Paris ein, die jährlich an der Modefachschule Sigmaringen gebucht werden kann und sorgen mit Rezepten, die mit der Mode gehen und beispielsweise unter dem Motto „Eat green“ stehen, für Abwechslung bei der Zubereitung des Pausenbrots.

Wie ihr an "Stilbruch" herankommt..

Dabei hat nicht nur der Designnachwuchs an der Mofa etwas von „Stilbruch“, auf Ausbildungs- und Berufsmessen könnt auch ihr in unserem Schülermagazin blättern oder es euch bequem zu Hause nach Anfordern der Infomappe der Modefachschule durchlesen.
Sowohl Christophers als auch meine Zeit an der Modeschule geht mit der großen Abschlussmodenschau im Sommer 2017 zu Ende und es wird die Aufgabe des Redaktionsnachwuchses sein, die Zukunft von „Stilbruch“ mit neuen, innovativen und kreativen Einfällen zu sichern.

Denn das war noch längst nicht alles..


Sei ansteckend, sei einzigartig, sei anders - sei ein Stilbruch!

Ansprechpartner


Michaela
Appel

Assistentin der Geschäftsleitung

+49 (0) 7571 740 117

Christa
Sutter

Aufnahme / stv. Schulleiterin

+49 (0) 7571 740 113

Christiane &
Hartmut Hopf

Beratung + Meisterschule

+49 (0) 7571 740 111

Nathalie
Köslin

Sekretariat + Verwaltung

+49 (0) 7571 740 110

Gesine
Hoheisel

Sekretariat + Verwaltung

+49 (0) 7571 740 110

Eine Schule ist nur so gut wie der Erfolg Ihrer Absolventen. Auch ausgiebige Beratung am Telefon, jederzeit, beliebig lange, individuell.

Modefachschule Sigmaringen (gemeinnützig!)
Römerstr. 22, 72488 Sigmaringen