Stilbruch 3 - Die Trilogie ist komplett

Und das war noch längst nicht alles..: Versprochen ist versprochen!

Mit der erst kürzlich erschienenen dritten Ausgabe unseres Schülermagazins "Stilbruch" ist die Trilogie unter der kreativen Leitung der Original-Stilbrecher Christopher Bohn und mir, Jacqueline Zwick, komplett. Unterstützt wurden wir von unseren vielversprechenden Assistentinnen Tugce Akgün und Lydia Rath.

"Stilbruch" vereint halbjährlich alle an der Modefachschule Sigmaringen entstandenen Highlights – aktuell mit dabei: das große Brautmoden-Modul und die fabelhaften Träume in Weiß, detailverliebte Schmucktechniken der Maßschneider, die Teilnahme am mtex+-Nachwuchspreis durch Raphaela Franke und ihrem zweitplatzierten Zukunftskonzept "Leichtigkeit", Mode aus dem Werkzeugkasten im Rahmen der Kooperation mit Engelbert Strauss sowie eine Auswahl an fantasievollen Illustrationen der diesjährigen Abschlussklassen Blumarine und Masha Ma.

Die Trendkolumne der Saison widmete ich meiner Liebe zu Denim, die Nähreise durch drei Jahre Realisationsunterricht bietet darüber hinaus einen Einblick in die Schritte vom Bleistiftrock zum aufwendigen Wintermantel.

In der Kategorie „Lifestyle“ wagten wir uns in der Beauty-Abteilung auf neues Terrain und kreierten eine Brücke zwischen Gesicht und Geometrie, der Food-Bereich schenkt Inspiration für ein würziges Küchenfest und die Modehauptstadt Berlin ruft auf den Travel-Seiten beinahe Fernweh hervor.

Wir wären keine Stilbrecher, wenn wir nicht für Ausgleich sorgen würden: Also musste nach zwei wunderbaren, weiblichen Titelgesichtern ein Mann für die Final-Ausgabe her, Alexander Stauß mit seinem maßgeschneiderten Anzug. Überhaupt kamen die männlichen Designschüler wieder keinesfalls zu kurz: Auch das "Start-up of the season" wird durch Jungunternehmer Colin ten Hövel und seine vielfältigen "handmade handbags" repräsentiert.

Für Christopher und mich erreicht die Ausbildungsreise zum Modedesigner in diesem Sommer mit der "History"-Abschlussmodenschau die Endstation und es liegt nun in der Hand des Nachwuchses, die Zukunft von „Stilbruch“ zu sichern. Die Zeit, die wir mir unserem Zeitschriftenprojekt verbracht haben, fehlt uns jetzt schon, jedoch hat es uns drei einmalige Andenken beschert, die uns immer an die zahlreichen Fotoshootings, diskussionsreichen Redaktions-Meetings und endlosen Nächte im Computerraum erinnern werden..

 

Bleibt ansteckend - Bleibt einzigartig - bleibt anders!

 

 

TAGS Modefachschule

Ansprechpartner


Michaela
Appel

Assistentin der Geschäftsleitung

+49 (0) 7571 740 117

Christa
Sutter

Aufnahme / stv. Schulleiterin

+49 (0) 7571 740 113

Christiane &
Hartmut Hopf

Beratung + Meisterschule

+49 (0) 7571 740 111

Katrin
Schröter

Sekretariat + Verwaltung

+49 (0) 7571 740 110

Gesine
Hoheisel

Sekretariat + Verwaltung

+49 (0) 7571 740 110

Eine Schule ist nur so gut wie der Erfolg Ihrer Absolventen. Auch ausgiebige Beratung am Telefon, jederzeit, beliebig lange, individuell.

Modefachschule Sigmaringen (gemeinnützig!)
Römerstr. 22, 72488 Sigmaringen